Warnhinweis

Die Bilder dieser Seiten zeigen natürlich Fahrzeuge, meist eines bestimmten Herstellers.

Dies kann man als »Werbung« ansehen, obwohl ich zu den entsprechenden Firmen keinerlei wirtschaftliche Beziehung unterhalte, außer dass ich diese Fahrzeuge im Auftrag der Fa. Kamp-Reisen von A nach B fahre.

 

Wenn Ihr diese Informationen nicht möchtet, bitten wir Euch, unsere Seite zu verlassen. Durch die weitere Nutzung erklärt Ihr Euch hiermit einverstanden.

Omnibusse, die ich überführt habe

Seit Eintritt in die Rente überführe ich Omnibusse von EvoBus (Daimler Bussparte). Dies bot sich an, da in Mannheim, der Wiege des Automobils durch Carl Benz, eine der größten Fabriken für Omnibusse steht. Hier stellt EvoBus u.a. den erfolgreichen Linienbus Citaro in seinen unterschiedlichsten Versionen her. Und irgendjemand muss diese Fahrzeuge ja zu den Kunden bringen, warum eigentlich nicht ich?

Durch den Tipp eines lieben Freundes bin ich auf die Fa. Kamp Reisen in Ludwigshafen aufmerksam geworden, habe mich beworben und darf nun seit Oktober 2015 die großen und kleinen Busse durch Deutschland, aber auch Belgien, Frankreich, die Schweiz und Österreich fahren. Dabei geht es hauptsächlich um fabrikneue Linienbusse ab Mannheim, aber auch neue Mercedes Reisebusse entweder aus Mannheim, oder einer anderen Niederlassung. Weiterhin betrifft es Mini-Busse aus Dortmund, sowie Setra Luxusreisebusse vom Setra-Werk in Neu-Ulm. Und schließlich werden auch Vorführwagen zu und von potentiellen Kunden gebracht, sowie Gebrauchtbusse vom Kunden zum Omnibuscenter in Neu-Ulm.

Von Anfang an habe ich alle Omnibusse, die ich überführe (mit ganz wenigen Ausnahmen) fotografiert und inzwischen eine stattliche Fotosammlung beisammen. Hier werde ich nicht alle Bilder einstellen, aber mein Ziel ist es, von jedem Bus ein Bild hier zu zeigen und nach Möglichkeit auch zu erklären um welchen Bustyp es sich handelt und von wo nach wo ich fuhr. Diese Präsentation wächst somit immer weiter und wen es interessiert, sollte immer mal wieder hier hereinschauen. Dazu einfach die oben aufgereihten Jahreszahlen anklicken und der dann erscheinenden Erklärung folgen.

05.09.2021

Hier wird unsere Ferienhütte in Norwegen entstehen. Die Geschichte dazu gibt es dann auf der separaten Seite unter »die Leischner«